Frauenkirche in MünchenStraßenzug in Harare

Städtepartnerschaft

Drei Standbeine sollen die Städtepartnerschaft stützen: Fachliche Kooperationen zwischen den Stadtverwaltungen, Kulturaustausch und Bürgerbegegnungen sowie die konkrete Unterstützung von Hilfsprojekten durch den München für Harare e.V..
Die Ausstellung “München-Harare: Eine Städtepartnerschaft, die verbindet” informiert auf 15 Plakaten über die Situation in Simbabwe und Harare, über die Hintergründe zur Städtepartnerschaft und stellt die Akteure und deren Projekte vor. Sie ist so konzipiert, dass die Plakate auch unabhängig voneinander gezeigt werden können. Sollten Sie Interesse haben die Ausstellung zu präsentieren – während einer Veranstaltung oder auch für einen längeren Zeitraum – kontaktieren Sie uns gerne.

Die Städtepartnerschaftsurkunde:

partner_1partner_2